Schlagwort-Archive: Wasser

Sommerurlaub 2018 am Ossiacher See

In diesem Jahr machten wir uns mit dem Zelt auf zum Ossiacher See. Auf nach Kärnten, der sonnigen Seite der Alpen. Und so war es auch. Wandertouren in der umliegenden Bergwelt – und danach ein Erfrischungsbad im Ossiacher See. ein rundum gelungener Urlaub.

Der Campingplatz lag direkt am See, so das ich vor Ort das ein oder andere Foto machen konnte.

Nicht weit weg vom See liegt die Burg Landskron, eines der bedeutendsten Ausflugsziele in Kärnten. Bis zu drei mal täglich werden in einer rund 40-minütigen Vorführung Greifvögel präsentiert, die im freien Flug in den Aufwinden über der Burg kreisen und nach atemberaubenden Flügen zu ihren Falknern zurückkehren. Dabei wird den Besuchern Interessantes und Wissenswertes über das Verhalten und die Lebensweise der zum Teil bedrohten Tierarten näher gebracht. Flugaufnahmen sind mir hier aber nicht gelungen, so das ich sie halt im „Stillen Moment“ fotografisch festhielt.

Bei unseren Wandertouren hatte ich diesmal nicht immer meine Kamera dabei. Wir wanderten u.a. am Dobratsch, dem Schutz -und Hausberg der Villacher , am Goldeck in den Gailtaler Alpen, durch die Tscheppaschlucht und die Finsterbachschlucht. und dann noch ein kleiner Ausflug zum Wörthersee.

Lago Maggiore 2017

In den letzten Jahren viel in Südtirol unterwegs, verschlug es uns diesmal zum Lago Maggiore. Nun schon 12 Jahre her, wo wir das letzte mal dort waren, schlugen wir unser Zelt auf dem Camping Lido in Cannero Riviera auf. Entspannen am See, kleine Wanderungen, Ausflüge mit Boot und Sightseeing mit dem Auto – und in 17 Tagen 2 Stunden Regen – Urlauberherz was willst Du mehr.

Ich habe mir auch nicht die grosse Mühe gemacht, kleine Berichte über unsere Unternehmungen zu schreiben. Diesmal lasse ich einfach mal die Fotos für sich sprechen.

Viel Spass beim Betrachten.

 

Madeira – Hauptstadt Funchal

Schon längere Zeit war die Insel Madeira eines der Reiseziele, welches wir irgendwann einmal ansteuern wollten. Immer wieder kamen aber andere geplante Ziele dazwischen. Angeregt durch interessante Fernsehberichte und Berichte aus dem Internet kam mir der Gedanke – warum nicht zu meinem 50sten.

Also auf ins Reisebüro. Wir buchten Direktflug hin – und zurück von Düsseldorf nach Funchal und bezogen Quartier im Hotel Orca Praia. Das Hotel lag sehr schön an einem Hang direkt am Meer, etwa 5 km vom Zentrum Funchal entfernt und 20 Gehminuten vom Fischerort Camara de Lobos.

 Zu den Attraktionen von Funchal gehörte für uns die Altstadt und die Hafenanlage mit der Promenade. Auch auf dem bekannten Wochenmarkt waren wir unterwegs. Da wir zum Jahresende dort waren, war ein weiteres Highlight der Weihnachtsmarkt mit seiner Beleuchtung, die Einheimischen in ihren Trachten und Kostümen und zu Silvester das Feuerwerk.

Weitere Fotos gibt es in der Kategorie Panoramabilder.