Alle Beiträge von ufolgmann

Herbstleuchten im Maximilianpark Hamm

Wenn im Herbst die Sonne früh untergeht, ist im „Maximilianpark“ die Zeit der „Herbstleuchten“ gekommen. Überall im Park lautet das Thema: „Spot on!“. Nun zum 10ten mal , habe ich es endlich mal geschafft, live vor Ort zu sein und ein paar Fotos zu schiessen.

Leider fing es immer wieder mal an zu regnen, wodurch doch einige Fotos förmlich ins Wasser fielen.

Lago Maggiore 2017

In den letzten Jahren viel in Südtirol unterwegs, verschlug es uns diesmal zum Lago Maggiore. Nun schon 12 Jahre her, wo wir das letzte mal dort waren, schlugen wir unser Zelt auf dem Camping Lido in Cannero Riviera auf. Entspannen am See, kleine Wanderungen, Ausflüge mit Boot und Sightseeing mit dem Auto – und in 17 Tagen 2 Stunden Regen – Urlauberherz was willst Du mehr.

Ich habe mir auch nicht die grosse Mühe gemacht, kleine Berichte über unsere Unternehmungen zu schreiben. Diesmal lasse ich einfach mal die Fotos für sich sprechen.

Viel Spass beim Betrachten.

 

Hamburg

Im Juni waren wir zum 50. Geburtstag bei unserem Freund Jens in Lütjensee eingeladen. Wir entschieden uns, über das Wochenende bis Montag zu bleiben, um nochmal nach Hamburg rein zufahren.  Leider spielte das Wetter nicht lange mit, so das ich nur einige Fotos machen konnte.

Weitere Fotos aus der Umgebung bei Tisens

Nicht immer die Kamera im Gepäck, zeige ich hier noch einige Fotos aus Meran und einem Teilstück des Meraner Höhenweges. Desweiteren ein paar Fotos einer Wandertour im Ultental.

Wanderung zur Marschnell Alm und Riemer Bergl Alm 2016

Die für uns schönste Tour war die Wanderung zur Marschnell Alm und Riemer Bergl Alm. Startpunkt der Tour war ein Parkplatz in der Fraktion Riem auf 1695 m.

Die Wanderung fängt mit dem Weg Nr. 10A an (1.50 Std.), es ist eine Forststraße. Nach ca. 30 Minuten erreicht man den Weg Nr. 10 (Gigglhirn, 1670 m), der durch den Wald bis zur Marschnell Alm (1.10 Std.) hinaufsteigt.

Hat man die Marschnell Alm erreicht, gibt es mehrere Wandermöglichkeiten: Man kann Richtung Peilstein oder Richtung Kofelrasterseen oder mit dem Weg Nr. 4B zur Riemer Bergl Alm weitergehen.

Wir nehmen den Weg 4B weiter und erreichen die Riemer Bergl Alm. Mit dem Weg 4  geht es dann wieder zum Startpunkt Riem hinab.

Ein paar Daten zu der Tour findest Du hier:  Meine Tour.

Weitere Fotos findest Du in der Kategorie Panoramabilder.