Urlaub in Kalabrien

Ende Mai ging es mit dem Flieger für 10 Tage nach Kalabrien. Unser Ziel war der wunderschöne Küstenort Tropea. Wir liehen uns für eine Woche einen Mietwagen , um von dort aus die Region rund um Tropea zu erkunden.

Tropea selbst hat eine  schöne Altstadt mit vielen kleinen Cafe`s. Von der Altstadt aus hat man einen guten Blick auf den fein-sandigen, teilweise mit Felsen durchzogenen Strand und das Meer. Bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zur Vulkaninsel Stromboli und den anderen liparischen Inseln. Unweit des Zentrums befindet sich die auf einem Felsen gelegene Wallfahrtskirche Santa Maria dell’Isola.

Schön war auch die Tour mit dem Auto zum Capo Vaticano. Entlang der Küstenstrasse mit immer wieder beeindruckenden Blicken ging es hoch zum Leuchtturm am Capo Vaticano, um einige Fotos zu schiessen.

Herbstleuchten im Maximilianpark Hamm

Wenn im Herbst die Sonne früh untergeht, ist im „Maximilianpark“ die Zeit der „Herbstleuchten“ gekommen. Überall im Park lautet das Thema: „Spot on!“. Nun zum 10ten mal , habe ich es endlich mal geschafft, live vor Ort zu sein und ein paar Fotos zu schiessen.

Leider fing es immer wieder mal an zu regnen, wodurch doch einige Fotos förmlich ins Wasser fielen.

Sommerurlaub 2018 am Ossiacher See

In diesem Jahr machten wir uns mit dem Zelt auf zum Ossiacher See. Auf nach Kärnten, der sonnigen Seite der Alpen. Und so war es auch. Wandertouren in der umliegenden Bergwelt – und danach ein Erfrischungsbad im Ossiacher See. ein rundum gelungener Urlaub.

Der Campingplatz lag direkt am See, so das ich vor Ort das ein oder andere Foto machen konnte.

Nicht weit weg vom See liegt die Burg Landskron, eines der bedeutendsten Ausflugsziele in Kärnten. Bis zu drei mal täglich werden in einer rund 40-minütigen Vorführung Greifvögel präsentiert, die im freien Flug in den Aufwinden über der Burg kreisen und nach atemberaubenden Flügen zu ihren Falknern zurückkehren. Dabei wird den Besuchern Interessantes und Wissenswertes über das Verhalten und die Lebensweise der zum Teil bedrohten Tierarten näher gebracht. Flugaufnahmen sind mir hier aber nicht gelungen, so das ich sie halt im „Stillen Moment“ fotografisch festhielt.

Bei unseren Wandertouren hatte ich diesmal nicht immer meine Kamera dabei. Wir wanderten u.a. am Dobratsch, dem Schutz -und Hausberg der Villacher , am Goldeck in den Gailtaler Alpen, durch die Tscheppaschlucht und die Finsterbachschlucht. und dann noch ein kleiner Ausflug zum Wörthersee.

Lago Maggiore 2017

In den letzten Jahren viel in Südtirol unterwegs, verschlug es uns diesmal zum Lago Maggiore. Nun schon 12 Jahre her, wo wir das letzte mal dort waren, schlugen wir unser Zelt auf dem Camping Lido in Cannero Riviera auf. Entspannen am See, kleine Wanderungen, Ausflüge mit Boot und Sightseeing mit dem Auto – und in 17 Tagen 2 Stunden Regen – Urlauberherz was willst Du mehr.

Ich habe mir auch nicht die grosse Mühe gemacht, kleine Berichte über unsere Unternehmungen zu schreiben. Diesmal lasse ich einfach mal die Fotos für sich sprechen.

Viel Spass beim Betrachten.

 

Hamburg

Im Juni waren wir zum 50. Geburtstag bei unserem Freund Jens in Lütjensee eingeladen. Wir entschieden uns, über das Wochenende bis Montag zu bleiben, um nochmal nach Hamburg rein zufahren.  Leider spielte das Wetter nicht lange mit, so das ich nur einige Fotos machen konnte.

Weitere Fotos aus der Umgebung bei Tisens

Nicht immer die Kamera im Gepäck, zeige ich hier noch einige Fotos aus Meran und einem Teilstück des Meraner Höhenweges. Desweiteren ein paar Fotos einer Wandertour im Ultental.

Webseite von Uwe Folgmann